Am 10. Oktober 2022 fand unter dem Fokusthema „Urbane Mobilität digitalisieren“ der zweite „FutureCongress.digital“ im Wissenschaftstheater des phaeno in der Stadt Wolfsburg statt.

Nationale und internationale Experten stellten Ideen, Konzepte und Projekte vor, wie Städte, Kommunen und Organisationen bei der digitalen Transformation erfolgreich sein können.
Eine transformative Zukunft kann nur durch Innovation erreicht werden. Obwohl Innovationen das Lebenselixier der modernen Gesellschaft sind, bringen sie nicht nur neues Wissen, Ideen oder Technologien, sondern auch die Fähigkeit, neues Wissen und Technologien zu generieren und diese erfolgreich in neue Produkte und Dienstleistungen umzusetzen.
Dies erfordert Kreativität, das Denken über die Grenzen des eigenen Umfeldes hinaus, mutigen Unternehmergeist und ein Umfeld, das Innovationen ermöglicht und fördert.


In einem Gastbeitrag bringt Stefan Muhle (Staatssekretär Niedersächsisches Ministerium für Wirtschaft, Arbeit, Verkehr und Digitalisierung) die Kernbotschaft nochmal auf den Punkt. Laut Muhle können wir die aktuellen Herausforderungen nur mit Wissen, Wissenschaft, Innovation, Begeisterung und dem Willen zur Innovation begegnen. Eine kohärente Innovationspolitik entsteht nicht von alleine. Es erfordert gemeinsame Ziele, eine gemeinsame Vision für die Zukunft, Barrieren zur Verantwortlichkeit und die Überwindung von Einzel- und Gruppeninteressen.
Alina Dahmen, Medizinische Direktorin des Klinikums Wolfsburg, sagt, man müsse sich erst Gedanken machen, wie man diese Erkenntnisse in der Medizin nutzen und in Therapien übersetzen könne. Es wird Mut benötigt, diese Ideen zu verwirklichen, das Kapital anzuschaffen, um sie zu verwirklichen und für die Bereitschaft, Risiken einzugehen und sogar zu scheitern.



Ich denke, es gibt auch viele führende Unternehmen und Start-ups auf dem Gebiet der Smart Cities, im Verkehrswesen, im Energiesektor und bei der Bereitstellung neuer Dienstleistungen für die Bürger. Jedoch ist es schwierig, die nationalen Institutionen und Universitäten zu benennen, die den Hintergrund für Innovationen schaffen.
Auf dem Futurecongress.digital 2022 haben zahlreiche Unternehmen und Start-ups bewiesen, dass Europa in vielen neuen digitalen Technologien führend ist, z.B. in den wichtigen Bereichen künstliche Intelligenz, Robotik und Internet der Dinge.
Die Region Niedersachsen glänzt in Deutschland und in Europa sind wir zuversichtlich, global wachsen zu können. Niedersachsen ist eine stabile, kompakte und gut ausgestattete Region, die im Vergleich zu anderen Weltregionen floriert.
Europa besteht nicht nur aus der Europäischen Union, sondern aus mehr als 40 Ländern. Diese Vielfalt zählt zu den größten Unterscheidungsmerkmalen. Die unglaubliche Anzahl verschiedener Marktsituationen, Technologien, Universitäten und Kulturen trägt zur großen Stärke Europas bei.
Bei Innovation geht es um Kreativität, aber auch um Ressourcen und Prozesse. Ein starker Innovations-Hub ist eine Grundvoraussetzung für die Entwicklung von Wissenschaft und Forschung. Das alles ist ASTRID iHUB.

Jedoch verlangt die Geschäftswelt von morgen nach Innovationen, die das Eingehen von Risiken sowie schnelle Finanzierungen und Anpassungen erfordern. Bei Innovation geht es um Kreativität, aber auch um Ressourcen und Prozesse.
Erfolg gelingt uns vor allem dann, wenn wir unterschiedliche Akteure vernetzen und strategisch auf gemeinsame Ziele ausrichten können. Es wäre jedoch ein Fehler, die Forschungsförderung in erster Linie auf programmatische und anwendungsorientierte Felder ausrichten zu wollen. Eine breit angelegte und finanziell gut ausgestattete Grundlagenforschung ist die Basis für Erkenntnisfortschritte. Wer die Grundlagenforschung vernachlässigt, trocknet letztlich die angewandte Forschung aus. Im Übrigen ist eine erfolgreiche Innovationspolitik eine Querschnittsaufgabe der gesamten Politik.